Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Die Idee hinter CAMMP

Quelle: Thomas Camminady

Mit CAMMP schlüpfen Schüler/innen in die Rolle von Wissenschaftler/innen und erleben so die Grundlagen der mathematischen Modellierung anhand von praktischen Beispielen. In kleinen Teams lösen die Schüler/innen herausfordernde reale Probleme und setzen dafür mathematische Methoden und Computersimulationen ein. Dabei werden sie von Wissenschaftler/innen unterstützt.

Mögliche Fragen mit denen sich die Schüler/innen beschäftigen, stammen aus den verschiedenen Bereichen, wie Finanzen, Luft- und Raumfahrt, Videospiel-Design, medizinischer Bildgebung sowie Ökologie. Um solche komplexe reale Probleme zu lösen, können mathematische Werkzeuge, wie die numerische und mathematische Modellierung, angewendet werden.

CAMMP macht möglich, dass sich Mathematik und Informatik begeisterte Schüler/innen über die Theorie hinaus mit Problemlösung beschäftigen. Durch diese längere und intensivere Auseinandersetzung mit einem Problem erhaschen Schüler/innen einen Einblick in die Berufswelt von Mathematikern/innen, Informatikern/innen und Ingenieuren/innen.

Im Rahmen von CAMMP können verschiedene Angebote von Lehrer/innen gemeinsam mit Schüler/innen wahrnehmen werden:

  • CAMMP day: Computergestützte mathematische Modellierung, eintägig, am KIT, Karlsruhe
  • CAMMP week: Eine ganze Woche in einer Jugendherberge zum Thema Computergestützte mathematische Modellierung

In unserem Podcast zum CAMMP day und zur CAMMP week oder unserem Kurzfilm zu CAMMP erfahren Sie noch mehr zur Idee von CAMMP!