Computational And Mathematical Modeling Program

Liste von Publikationen und Vorträgen

Im Folgenden finden Sie eine (aktuell gehaltene) Liste von Publikationen und Vorträgen und Abschlussarbeiten, die im Rahmen des CAMMP Projekts bisher veröffentlicht wurden:

Tagungsbeiträge und Vorträge:

2019

  • Schönbrodt, S. und Wohak, K.: Teaching and training concept CAMMP - Supporting the establishment of mathematical modeling in school teaching in a sustainable way by implementing a teacher training concept (Poster), ETEIII, Freiburg.
  • Bracke, M., Capraro, P., Frank, M., Hattebuhr, M., Schönbrodt, S., Sube, M. und Wohak, K.: Eine offene Modellierungsaufgabe von der Grundschule bis zum Abitur (Vortrag), ISTRON, Berlin.

  • Bracke, M., Capraro, P., Frank, M., Hattebuhr, M., Schönbrodt, S., Sube, M. und Wohak, K.: Modellierung in Abituraufgaben – Informationen und Diskussion zum aktuellen Stand des Projekts (Vortrag), ISTRON, Berlin.

  • Schönbrodt, S.: Solarenergieforschung mit Schüler/innen im Rahmen eines computergestützten Projekttages - Optimierung der Spiegel in einem Fresnelkraftwerk (Sek I/II) (Vortrag), ISTRON, Berlin

  • Hattebuhr, M.: Einblicke in die Klimaforschung - Perspektiven eines computergestützten mathematischen Projekttages für Oberstufenschüler*innen (Vortrag), ISTRON, Berlin.

  • Sube, M.: Der Evolution mit Data Science und mathematischer Modellierung auf der Spur (Vortrag), ISTRON, Berlin.

  • Wohak, K.: Einblicke in unseren Körper durch Computertomographie – Vorstellung eines Projekttages (Vortrag), ISTRON, Berlin.
  • Schönbrodt, S.: Perspectives on teaching the Mathematics of Machine Learning to high-school students (Vortrag), ICTMA, Hong Kong.

  • Hattebuhr, M.: Computergestützte mathematische Workshops für Oberstufenschüler/innen zum Thema Klimawandel (Poster), IPCC-Jahrestagung, Nauen.
  • Sube, M.: Vorschlag für eine Abiturprüfungsaufgabe mit authentischem und relevantem Realitätsbezug (Vortrag), GDM, Regensburg.

  • Wohak, K: Computertomographie als authentisches Modellierungsthema (Poster), GDM, Regensburg.

  • Hattebuhr, M.: Complex Modeling: Does climate change really exist? - Perspectives of a project day with high school students (Poster, Tagungsbandbeitrag), CERME, Utrecht Niederlanden.

  • Wohak, K.: Complex Modeling: Insights into our body through computer tomography – perspectives of a project day on inverse problems (Vortrag, Tagungsbandbeitrag), CERME, Utrecht Niederlanden.

2018

  • Sube, M.: Vorschlag für eine Abiturprüfungsaufgabe mit authentischem und relevantem Realitätsbezug (Vortrag interne Sitzung, Vortrag Lehrerfortbildung), ISTRON, Würzburg.

  • Schönbrodt, S.: Chancen für Machine Learning im Mathematikunterricht (Sek. II) (Vortrag Lehrerfortbildung), ISTRON, Würzburg.

  • Wohak, K.: Einblicke in unseren Körper durch Computertomographie – Perspektiven eines Projekttages (Vortrag am Lehrertag), ISTRON, Würzburg.

  • Hattebuhr, M.: Komplexe Modellierung: Trump gegen die Wissenschaft – Gibt es den Klimawandel wirklich? (Vortrag Lehrerfortbildung), ISTRON, Würzburg.

  • Sube, M.: Dem Geheimnis der evolutionären Entwicklung mit Mathematik auf der Spur (Workshop), Lehrertag, Aachen.

  • Frank, M.: The Role of Mathematics in Mathematical Modeling (Vortrag), IAMIT.

  • Sube, M.: Complex modeling: Is it possible to win an election with maths? Big Data Analystics of online social networks with high school students (Vortrag), IAMIT.

  • Wohak, K.: Complex modeling: How do animated movies work and what does this have to do with math? (Vortrag), IAMIT.

  • Hattebuhr, M.: Complex modeling: Trump against Science – Does climate change really exist? (Vortrag), IAMIT.

  • Frank, M.; Schönbrodt, S.: Komplexe Modellierung: Chancen für Maschinelles Lernen im Mathematikunterricht, GDM-Tagung, Paderborn.

  • Sube, Maike.: Komplexe Modellierung: Kann man mit Mathematik Wahlen gewinnen? Big Data Analysen von sozialen Netzwerken mit Schülerinnen und Schülern der Sek. II (Vortrag, Tagungsbandbeitrag), GDMV, Paderborn.

  • Wohak, K.: Komplexe Modellierung: Wie funktionieren eigentlich Animationsfilme und was hat das mit Mathe zu tun? (Vortrag, Tagungsbandbeitrag), GDMV, Paderborn.

  • Hattebuhr, M.: Komplexe Modellierung: Trump gegen die Wissenschaft – Gibt es den Klimawandel wirklich? (Vortrag, Tagungsbandbeitrag), GDMV, Paderborn.

  • Sube, M.: Kann man mit Mathematik Wahlen gewinnen? Konzeption, Vorbereitung und Durchführung, Podiumsdiskussion KKG, Aachen.

2017

  • Hattebuhr, M.: Komplexe Modellierung: Solarenergieforschung mit GeoGebra (Workshop), ISTRON-Tagung, Hamburg.

  • Sube, M.: Komplexe Modellierung: Kann man mit Mathematik Wahlen gewinnen? Big Data Analysen von sozialen Netzwerken (Workshop), ISTRON-Tagung, Hamburg.

  • Sube, M.: Data Science Tagung, Paderborn.

  • Sube, M.: Wie sicher ist meine Privatsphäre in sozialen Netzwerken? Unterrichtsmaterial zur Thematik Big Data (Workshop), MNU Aachen.

  • Hattebuhr, M.; Roeckerath, C.: Mathematische Modellierung eines Solarkraftwerks mit GeoGebra (Workshop), MNU Aachen.
  • Sube, M.: Kann man mit Mathematik Wahlen gewinnen? Konzeption, Vorbereitung und Durchführung, Podiumsdiskussion KKG, Aachen.

  • Frank, M.; Roeckerath, C.; Hattebuhr, M.:Komplexe Modellierung: Solarenergieforschung mit GeoGebra, GDM-Tagung, Potsdam.

  • Frank, M.; Roeckerath, C.; Sube, M.: Komplexe Modellierung: Datensicherheit in sozialen Netzwerken, GDM-Tagung, Potsdam.

  • Frank, M.; Roeckerath, C.; Hattebuhr, M.: Komplexe Modellierung: Nachhaltigkeitsforschung mit Mathematik, GDM-Tagung, Potsdam.

  • Frank, M.; Roeckerath, C.: Komplexe Modellierung: Musikerkennung mit Mathematik, GDM-Tagung, Potsdam.

2013 - 2016

  • Frank, M.: Wie funktioniert die Torlinientechnik beim Fussball?. Vortrag, GDM-Tagung, Heidelberg, 2016.

  • Frank, M.; Roeckerath, C.; Hattebuhr, M.: Wie funktioniert eigentlich GPS und was hat das mit Mathe zu tun? – Projekttag des EducationLab CAMMP der RWTH-Aachen. Vortrag, GDM-Tagung, Basel, 2015.

  • M. Frank, M.; Hattebuhr, M.; Roeckerath, C.: Augmenting Mathematics Courses by Project-Based Learning, Proceedings of 2015 International Conference on Interactive Collaborative Learning (2015).
  • Frank, M.; Roeckerath, C.; Hattebuhr, M.: Optimierung der Spiegel in einem Solarkraftwerk – Projekttag des EducationLabs CAMMP der RWTH Aachen. Vortrag, GDM-Tagung, Basel, 2015.

  • Frank, M.; Roeckerath, C.; Hattebuhr, M.: Kompetenzzuwachs bei Schülerinnen und Schülern durch die Teilnahme an einer Modellierungswoche. Vortrag, GDM-Tagung, Koblenz, 2014.

  • Frank, M.; Krycki K.; Richter P.; Roeckerath C.: Habe ich das Zeug zum MINT-Studium? Das mathematische Modellierungsprogramm CAMMP als Orientierungshilfe für Schülerinnen und Schüler. Vortrag, khdm-Tagung, Paderborn, 2013.

  • Frank, M.; Krycki K.; Richter P.; Roeckerath C.: CAMMP-Online – Wie funktioniert eigentlich … und was hat das mit Mathe zu tun?. Poster, khdm-Tagung, Paderborn, 2013.

Beiträge in Fachzeitschriften und Lehrbüchern

  • Frank, M.; Richter, P.; Roeckerath, C.; Schönbrodt, S. (2018); Wie funktioniert eigentlich GPS? – ein computergestützter Modellierungsworkshop, In: Digitale Werkzeuge, Simulationen und mathematisches Modellieren Springer Fachmedien: Wiesbaden.
  • Camminady, T.; Roeckerath, C.; Frank, M.; Sube, M.:Vorschlag für eine Abiturprüfungsaufgabe mit authentischem und relevantem Realitätsbezug (Einreichung, noch nicht veröffentlicht)

  • Frank, M.; Roeckerath, C.: Augmenting Mathematics Courses by Problem-Based Learning, International Journal of Engineering Pedagogy (iJEP) 6 (2016), doi:10.3991/ijep.v6i1.5368.

  • Frank, M.; Roeckerath, C.: Wie kann man mit einer Handykamera Geschwindigkeiten messen?, Der Mathematikunterricht 61 (2015) 27-31.

  • Frank, M.; Roeckerath, C.: Gemeinsam mit Profis reale Probleme lösen. In: Mathematik Lehren 174. Friedrich-Verlag, Velber, 2012.

Abschlussarbeiten: